Laden...

B2B Onlineshops: Ist Magento die beste E-Commerce Software?

Wie Sie sich 2022 im B2B-Geschäft behaupten

Immer mehr Unternehmen setzen auf eigene B2B Onlineshops mit Magento, Shopify, WooCommerce oder anderen etablierten Systemen. Mit der richtigen Shopsoftware lassen sich selbst komplexeste Shoplösungen umsetzen, sodass es kaum noch Branchen gibt, in denen nicht wenigstens ein Wettbewerber den Schritt auf den Onlinemarkt gewagt hat.

Die Vorteile eines B2B-Onlineshops liegen dabei auf der Hand. So eröffnet sich Händlern nicht nur ein weitaus größerer Markt - durch den Direktvertrieb wird im Vergleich zu anderen Modellen schnell ein Vielfaches an Umsatz einspielt. Vermittler wie Großhändler, Zwischenhändler oder Reseller sind nicht länger nötig und die Kunden können sich selbst über die verfügbaren Produkte informieren und ihre Bestellungen eigenständig konfigurieren, ohne dass dabei direkte Personalkosten aufseiten des Händlers entstehen.

Individuelle Beratung

B2B Onlineshop: die grundsätzlichen Fragen

Das Erfolgsrezept geht jedoch nur auf, wenn der B2B-Onlineshop den Ansprüchen seiner Zielgruppe gerecht wird. E-Commerce-Händler müssen die Bedürfnisse ihrer Kunden nicht nur verstanden, sondern diese auch aktiv bei der Shop-Konzeption berücksichtigt haben.

Und spätestens hier tun sich Fragen auf, die in der Regel das Fachwissen einer professionellen Onlineshop-Agentur erfordern:

  • Welches Shopsystem ist das richtige für unseren Zweck?
  • Was für Funktionen und Features soll der Shop bieten?
  • Wie sollen Usability und Webdesign des Onlineshops ausgerichtet werden?
  • Welche Ressourcen sind für die Konzeption und Umsetzung des Onlineshops notwendig?
  • Wie erreichen wir die B2B-Zielgruppe am besten?
  • Mit welchen Mitteln können wir die Conversions optimieren?
  • Welches Hosting empfiehlt sich für den Shopbetrieb?
  • u.v.m.


Natürlich können wir Ihnen nicht auf jede dieser Fragen eine pauschale Antwort liefern, schließlich spielen hier individuelle Faktoren eine entscheidende Rolle. Als erfahrene Magento Agentur möchten wir Ihnen unser Fachwissen dennoch nicht vorenthalten. 

Auf dieser Seite finden Sie praktische Tipps für den Auf- und Ausbau Ihres B2B Onlineshops und verraten, wie Sie Ihrem E-Commerce mit einer professionellen Shoplösung wie Magento zu einem ordentlichen Wachstumsschub verhelfen.

… und am Anfang war die Idee
… und am Anfang war die Idee

… und am Anfang war die Idee

Wer sich auf dem B2B-Markt im Netz erfolgreich behaupten will, sollte für sein Vorhaben immer eine gute Planung im Schlepptau haben. Der Weg von der ersten Idee bis hin zum umsatzstarken Online-Business fällt vor allem Gründerinnen und Gründern nicht leicht.

Doch auch gestandene Mittelständler können von einer durchdachten Digitalstrategie für Ihr E-Commerce nur profitieren. Da es inhouse zumeist an den personellen Ressourcen und/oder dem Know-How fehlt, gehört die Shop-Konzeption fest zu unserem Leistungsspektrum als Full-Service Magento Agentur.

Magento - das richtige Shopsystem für Ihren B2B Onlineshop?

Stehen Idee und Konzept für den B2B Onlineshop, beginnt die eigentliche Entwicklung des Shops. Die Frage, welches Shopsystem für den Einsatz im jeweiligen B2B-Bereich das beste ist, sollte schon im Rahmen des Planungsprozesses beantwortet worden sein.

Wenn Sie sich noch unklar darüber sind, welches System für Sie in Frage kommt oder nicht, empfehlen wir Ihnen, unsere Übersichtsseite zu Magento und alternativen Shopsystemen zu besuchen. 

Im Folgenden werden wir uns vor allem auf Magento als System beziehen, das derzeit mit einem Marktanteil von 28,7 Prozent die unangefochtene Nummer eins unter den populärsten E-Commerce-Lösungen ist. Honorable Mentions geben wir Shopify, Shopware, SAP Commerce Cloud und OXID eShop.

Ist Magento die beste E-Commerce Software für B2B?

Magento ist ein System, das sowohl für B2C- als auch für Dienstleister und B2B-Onlineshops verwendet werden kann. In der Vergangenheit wurde es oft dafür kritisiert, den speziellen Anforderungen des B2B-Sektors nicht gerecht zu werden. Diese Kritik ist heute längst nicht mehr gerechtfertigt, da das System über die Jahre kontinuierlich optimiert und weiterentwickelt wurde. Das gilt insbesondere für den Einsatz im B2B-Bereich.

Die Enterprise-Version Magento Commerce, die inzwischen Adobe Commerce heißt, ist für viele B2B-Anforderungen bereits "out of the box" sehr gut gerüstet. Mit den richtigen Modulen lässt sich Magento selbst in seiner kostenlosen Open Source Variante einfach und schnell in einen professionellen B2B-Onlineshop verwandeln.

Welche Vorteile bietet Magento für B2B-Onlineshops?

Open Source

Open Source

Offener Quellcode sorgt für Sicherheit und spart Kosten

Etabliertes Shopsystem

Etabliertes Shopsystem

Über 30 % aller Webshops weltweit setzen auf Magento

Leicht zu erweitern

Leicht zu erweitern

Magento ist über Module leicht zu erweitern und lässt sich individuell anpassen

Magento bietet viele Vorteile, die besonders im B2B-Bereich nützlich sind. Dazu gehören:

  • Skalierbarkeit: Magento eignet sich aufgrund seiner guten Skalierbarkeit sowohl für kleine und große Online-Shops
  • Flexibilität: Das System lässt sich leicht an spezifische Anforderungen anpassen (sogar ein Headless-Betrieb ist möglich)
  • Unabhängigkeit: Magento ist Open-Source und kann in seiner Basisversion unabhängig betrieben werden
  • Sicherheit: Die Plattform erfüllt bei korrekter Einrichtung hohe Sicherheitsstandards
B2B Onlineshop
B2B Onlineshop

Welche Herausforderungen hat Magento im B2B-Bereich?

Unserer Meinung nach gibt es nur zwei echte Herausforderungen, die Magento im B2B-Bereich mit sich bringt:

  1. Das System ist in seiner Grundkonfiguration eher für den B2C-Bereich ausgelegt und muss für den Einsatz im B2B-Bereich angepasst werden

  2. Die Kosten für Betrieb und Entwicklung eines Magento-Onlineshops sind im Vergleich zu anderen Shopsystemen relativ hoch

Diese beiden Herausforderungen lassen sich mit Hilfe einer erfahrenen Magento-Agentur wie LCW Media leicht meistern. Wie das funktioniert, erfahren Sie in den folgenden Abschnitten.

Wie schneidet man Magento auf B2B-Anforderungen zu?

Magento kann relativ einfach auf die Anforderungen des B2B-Bereichs angepasst werden. Wir haben bereits viele Online-Shops für unsere Kunden auf Basis von Magento umgesetzt und dabei eine Reihe von Erfahrungen gesammelt.

Für die meisten B2B-Anforderungen gibt es bereits Lösungen in Form von Plugins und Modulen, die relativ einfach integriert werden können. Sollte es für Ihren B2B-Onlineshop eine spezielle Funktion geben, die noch nicht abgedeckt ist, können wir diese Funktion selbstverständlich auch individuell für Sie entwickeln.

Einige der typischen B2B-Anforderungen, die wir bei unseren Kunden umgesetzt haben, sind zum Beispiel:

  • Komplexe Preisstrukturen
  • Möglichkeit der Anmeldung mit Firmendaten
  • Möglichkeit der Vergabe von Rabatten und Sonderkonditionen
  • Unterstützung von Rechnungskauf und anderen Zahlarten
  • individuelle Produktkonfiguratoren

Wie viel kostet ein Magento B2B-Onlineshop?

Die Kosten für den Betrieb und die Entwicklung eines Magento-Online-Shops sind vergleichbar mit der Anschaffung eines Autos. Je nach gewünschter Ausstattung bzw. Funktionsumfang kann der Preis ansteigen.

Magento ist ein komplexes System und erfordert in der Entwicklung viel Erfahrung und Know-how. Um die Kosten für einen Magento-Onlineshop unter Kontrolle zu halten, empfehlen wir die Zusammenarbeit mit einem erfahrenen Magento-Partner wie LCW Media.

Unsere Experten helfen Ihnen, kostspielige Fehler zu vermeiden und zeigen, wie Sie das Beste aus Ihrem Magento-Onlineshop herausholen können. Gerne sind wir Ihnen bei der Erstellung Ihrer B2B-Präsenz behilflich. Kontaktieren Sie uns noch heute und wir werden uns so schnell wie möglich bei Ihnen melden.

Angebot anfordern

B2B-Onlineshops: Unsere Erkenntnisse aus 10 Jahren Agenturgeschäft

1. B2B-Kundschaft ist heterogen und muss individuell angesprochen werden

Im Gegensatz zum B2C ist die Geschäftsbeziehung zwischen Verkäufern und Käufern im B2B-Bereich wesentlich stärker ausgeprägt. Sie hält über einen längeren Zeitraum an und wird zumeist durch eine persönliche Kommunikation vertieft. Dieser Umstand erweist sich als Vorteil und Herausforderung zugleich, denn B2B-Kunden sind heterogen und müssen individuell angesprochen werden.

Berücksichtigen Sie Ihre Zielgruppe schon im ersten Entwurf zur Shop-Erstellung, nehmen Sie Kundenfeedback an und stoßen Sie eine Optimierung an, falls nötig. Je nach Größe Ihres Shops bietet es sich an, Support-Mitarbeiter gezielt für Geschäfts- und Fachbereiche zu schulen, sodass Sie bei Kundenanfragen immer auf Augenhöhe kommunizieren.

Achten Sie außerdem darauf, das Informationsbedürfnis Ihrer Geschäftskunden bestmöglich zu bedienen. Das funktioniert für B2B-Shops mitunter anders als im konventionellen Webshop für Verbraucher: statt verkaufsfördernder Produktbeschreibungen können es Datenblätter und faktische Informationen sein, die Ihre Nutzer hier zum Kauf bewegen.

2. Umsatzstark mit effizientem Personaleinsatz

In vielen B2B-Projekten wird die Shop-Betreuung durch einen externen Partner als unangenehmer Kostenpunkt angesehen, den es möglichst kleinzuhalten gilt. Viel zu selten hinterfragt werden hingegen die teils immensen Personalkosten, die den Gewinn des Unternehmens im Vergleich zu einmaligen Maßnahmen dauerhaft drücken.

Der Schlüssel zum erfolgreichen B2B E-Commerce liegt auch in einem effizienten Personaleinsatz. Dank kluger Prozessautomatisierungen können selbst kleine Teams einen Shop mit mehreren Tausend Produkten betreuen. Die Rechnung ist dabei denkbar einfach: mehr Umsatz bei weniger Personalkosten = mehr Gewinn. Wenn Sie wissen möchten, wie Sie Prozesse über Automatisierungen in Magento noch effizienter gestalten können, wenden Sie sich jederzeit gern an unsere Experten.

3. Welche Funktionen braucht ein B2B-Onlineshop?

Da B2B-Kunden in der Regel weniger Wert auf überflüssige Informationen und ein ansprechendes Webdesign legen, sollten B2B-Onlineshops in erster Linie funktionell sein. Die Anforderungen richten sich immer nach den jeweiligen Produkten und der Käufer-Zielgruppe. Ein paar grundsätzliche Punkte sollten Sie dennoch beachten.

So ist die OnSite-Suche eines der wichtigsten Navigationsinstrumente für Nutzer, um sich in Ihrem Onlineshop zurechtzufinden. Mit der mächtigen Elasticsearch bringt Magento 2 nativ alles mit, was eine leistungsstarke Suchfunktion ausmacht: Genauigkeit, Performanz und eine nachträgliche Auswertbarkeit der Daten.

Ebenfalls zu beachten sind Kategorisierung und Filterfunktionen, die es Ihren Kunden ermöglichen, schnell zu den gewünschten Produkten zu gelangen. Mehr dazu unter dem Punkt "Besondere Ansprüche an Design und Usability".

B2B Shop Funktionen
B2B Shop Funktionen
Responsive B2B Shop
Responsive B2B Shop

4. Auch B2B muss mobil sein

Laut einer Studie der Boston Consulting Group sind B2B-Mitarbeiter am Tag ca. 3 Stunden per Smartphone oder Tablet im Internet unterwegs. Diese Zahl dürfte in den nächsten Jahren nur noch weiter steigen.

Damit ist der Trend eindeutig: Auch B2B-Kunden greifen immer häufiger auf mobile Endgeräte zurück, um sich online zu informieren und zu bestellen. Gerade weil die Bedienung von Laptops und Rechnern in vielen Fällen unterwegs einfach unpraktisch ist, sollten Sie darauf achten, dass Ihr B2B-Onlineshop responsive ist und sich automatisch an die jeweilige Bildschirmgröße anpasst.

5. Wertvolle Datenbasis zur Geschäftsausrichtung

Schöpfen Sie mit Ihrem B2B Onlineshop aus dem Vollen. Sammeln Sie Nutzerdaten mit Google Analytics oder einem anderen Insight-Tool, um wichtige Einblicke in das Marktgeschehen Ihrer Nische zu erhalten und Ihre Zielgruppe noch besser zu verstehen.

Lassen Sie A/B-Tests laufen, interpretieren Sie die Ergebnisse regelmäßig und implementieren Sie daraus abgeleitete Optimierungen am Shop, um den Umsatz für Ihr E-Commerce weiter zu steigern.

Achtung! Seit 2018 regelt die Datenschutzgrundverordnung genau, wie und in welchem Maße Sie Nutzerdaten für analytische Zwecke verarbeiten dürfen. Gern berät Sie unser zertifizierter Datenschutzbeauftragter zu diesem Thema genauer.

6. Ansprüche an Design und Usability eines B2B Onlineshops

Die Gestaltung eines B2B Onlineshops ist weniger auf Emotionen als vielmehr auf Funktionalität ausgerichtet. Die Bedienung sollte einfach und selbsterklärend sein, um dem Nutzer die Suche und den Kaufprozess so angenehm wie möglich zu gestalten.

Die Navigation ist für B2B-Onlineshops ebenfalls von entscheidender Bedeutung. Während Konsumenten häufig über die Suchfunktion auf die gewünschten Produkte gelangen, nutzen B2B-Kunden eher Kategorisierungs- und Filterfunktionen, um gezielt nach einem Produkt mit bestimmten Eigenschaften zu suchen.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Benutzerverwaltung. In einem B2B Onlineshop kaufen häufig mehrere Mitarbeiter einer Firma ein und je nach Abteilung gibt es ganz unterschiedliche Anforderungen. Um dem Einkäufer die Bedienung Ihres Onlineshops so einfach wie möglich zu machen, sollten Sie ihm die Möglichkeit geben, seinen eigenen Account mit den für ihn relevanten Funktionen einzurichten und seine gewohnten Einkaufswege beizubehalten.

7. Auch B2B muss schnell sein

Die Ladegeschwindigkeit Ihres Onlineshops ist einer der wichtigsten Faktoren für die User Experience Ihrer Kunden. Denn nichts ist frustrierender, als wenn man auf einer Website lange auf die gewünschten Inhalte warten muss.

Auch Google bestätigt, dass die Ladegeschwindigkeit ein wesentliches Kriterium für die Bewertung der Suchergebnisse ist. Umso wichtiger ist es also, dass Sie Ihren B2B Onlineshop so optimieren, dass er möglichst schnell lädt.

Tipp: Als Full-Service Agentur bieten wir unseren Kunden erstklassiges Magento SEO aus einer Hand an. Wir versorgen Sie mit SEO-Texten, Analysen und Backlinks!

B2B Performance
B2B Performance
Sicherheit im B2B
Sicherheit im B2B

8. Sicherheit geht vor

Gerade im B2B-Umfeld ist die Sicherheit der Kundendaten ein entscheidender Faktor, um das Vertrauen der Kunden zu gewinnen. Daher sollten Sie Ihren B2B Onlineshop mit einer SSL-Verschlüsselung absichern und nach Möglichkeit auf einem deutschen Server hosten. Mit unserem Magento Hosting stellen wir Kunden in Zusammenarbeit mit maxcluster eine besonders leistungsstarke und sichere Hosting Plattform zur Verfügung.

Achten Sie in jedem Fall darauf, regelmäßige Sicherheitsupdates durchführen, um sicherzustellen, dass Ihr Shop immer auf dem neuesten Stand ist. Auch die Verwendung einer Firewall kann dabei helfen, die Sicherheit Ihres Onlineshops zu erhöhen. Gern unterstützen Sie unsere IT-Sicherheitsexperten bei Ihrem Vorhaben.

B2C und B2B im selben Shop

Es ist möglich, Magento so einzurichten, dass im Shop sowohl an Privatpersonen als auch Unternehmen verkauft werden kann. Das hat den großen Vorteil, dass nur ein Shop betrieben und verwaltet werden muss.

Allerdings gibt es hierbei einige Herausforderungen, die Sie bedenken sollten:

Unterschiedliche Preise und Konditionen für B2C- und B2B-Kundschaft

Für Geschäftskunden gelten in der Regel andere Preise als für normale Endkunden (Nettopreise ohne Mehrwertsteuer und gegebenenfalls Mengenrabatte). Eine unterschiedliche Preisgestaltung nach Kundengruppe ist in Magento zwar umsetzbar, erfordert jedoch eine fachgerechte Einrichtung.

Zahlung auf Rechnung nur für B2B-Kundschaft

Während B2C-Shops vor allem Kreditkarten, PayPal und Sofortüberweisung als Zahlungsweisen präferieren, bleibt die Bezahlung auf Rechnung bleibt aufgrund des erhöhten Ausfallrisikos meist der B2B-Kundschaft vorbehalten.

Richtig konfiguriert können Sie Ihren Geschäftskunden mit Magento auch attraktive Skonto-Rabatte bei Vorkasse anbieten und den Bestellprozess über entsprechende Schnittstellen zu Ihrer Accounting-Software weitestgehend automatisieren. Auch eine Anbindung an Ihr ERP ist denkbar.

Spezielles B2B-Sortiment

In manchen Fällen benötigen kommerzielle Kunden den Zugang zu anderen Produkten als Privatpersonen. In einem reinen B2B Webshop stellt das kein Problem dar, da es nur ein Produktsortiment gibt. Anders verhält es sich, wenn Sie einen Shop betreiben, der sich an beide Zielgruppen richtet. Hier müssen Sie eine Registrierung für Geschäftskunden obligatorisch machen, um angemeldeten Nutzern eine individuelle Produktpalette präsentieren zu können.

Beratung im B2B-Onlinehandel erwünscht

Zu guter Letzt sei angemerkt, dass man sich im B2B-Umfeld häufig erst nach einem ausführlichen Beratungsgespräch für einen Kauf entscheidet, während B2C-Kunden in der Regel ohne Beratung kaufen. Diese unterschiedlichen Kundenbedürfnisse kann man in einem gemeinsamen Shop nur schwer abdecken.

Fazit: B2B Onlineshops mit Magento lohnen sich!

Der B2B-Onlineshop ist ein erfolgsversprechendes Upgrade zum klassischen Verkaufskanal und bietet viele Vorteile für Händler und Hersteller. Allerdings gibt es bei der Umsetzung einige Punkte zu beachten, die für den Erfolg des Shops ausschlaggebend sind.

Wenn Sie Hilfe bei der Erstellung oder Optimierung Ihres B2B Onlineshops benötigen, kontaktieren Sie uns gerne. Unsere Experten helfen Ihnen gerne weiter!

Jetzt B2B Onlineshop anfragen

Copyright © LCW Media GmbH & Co. KG